Die Springer Tafel

Die Springer Tafel, Jägerallee 22, ist für Flüchtlinge eine ganz wichtige Adresse. Im Tafelladen an der Jägerallee erhalten Einwohner aus Springe sowie aus allen Ortsteilen äußerst günstig Lebensmittel. Zum Einkauf berechtigt sind Menschen mit geringen Einkünften. Hierzu zählen u. a. Flüchtlinge, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten sowie Empfänger von Arbeitslosengeld II (Hartz IV).

Der Einkauf kostet für eine Person 1,00 €  (für zwei Personen 1,50 €) — Höchstsumme sind 2 €, das heißt Haushalte mit drei und mehr Personen zahlen nur diesen Betrag. Die Anzahl der Personen im Haushalt wird auf einem Kundenausweis vermerkt.

Für die o.a. Beträge gibt es einen entsprechenden „Warenkorb“ mit den Waren, die wir jeweils vorrätig haben. Der Warenkorb wird in Absprache mit den Kunden von den LadenmitarbeiterInnen zusammengestellt. Es sind Frischwaren wie Gemüse, Obst, Backwaren und Milchprodukte. Öfters, aber nicht immer, werden auch haltbare Waren ausgeben, wie Nudeln, Süßwaren, Konserven, Salz, Zucker, Mehl u.v.a.m..

Geöffnet ist der Tafelladen jeweils Dienstag und Donnerstag von 15:00 Uhr – 17:30 Uhr. Jeder Warenempfänger kann einmal in der Woche mit Lebensmitteln versorgt werden.

Springer Tafel e.V
Jägerallee 22
31832 Springe

http://springer-tafel.webnode.com/