Flüchtlinge begleiten Teil 2

Seit Oktober 2014 betreue ich eine syrische Flüchtlingsfamilie. Hierüber möchte ich berichten. Teil 1 des Berichts ist unter der Kategorie „Menschen“ zu finden.

Deutsch lernen/lehren und mehr

Als ich im Oktober 2014 mit der Begleitung begann, gab es für Flüchtlinge in Springe erst nach Abschluss des Asylverfahrens die Möglichkeit Deutsch zu lernen. Die Asylverfahren für Syrer dauerten damals circa ein halbes Jahr ab Antragstellung. In der Regel konnte der Asylantrag erst Monate nach der Ankunft in Deutschland gestellt werden. So war es auch bei „meiner Familie“. Weiterlesen

Flüchtlinge begleiten Teil 1

Seit Oktober 2014 betreue ich eine syrische Flüchtlingsfamilie. Hierüber möchte ich berichten.

Der Anfang

Es fing damit, dass ich mit Frau Trommer-Kassir, die als Sozialarbeiterin bei der Stadt für die Betreuung von Asylbewerbern zuständig ist, nach Eldagsen fuhr. Eine Dolmetscherin sollte bereits da sein – sie war aber nicht da. Die Syrer sprachen weder Deutsch noch Englisch, Frau Trommer-Kassir nur wenige Worte Arabisch. Wir saßen alle um einen Tisch herum und lächelten uns an. Tatsächlich gelang es Frau Trommer-Kassir den Syrern irgendwie begreiflich zu machen, dass sie am nächsten Tag zu ihr kommen sollten, um dann gemeinsam mit mir nach Hannover zur Ausländerbehörde zu fahren.
Weiterlesen